• Image

Wir blicken zurück auf vier Tage Stark-Wind segeln bei teilweise über 30 Knoten Wind. 
Die Ergebnisse zeigen, dass wir alle sehr zu kämpfen hatten und die Crews bisher noch nicht viel Erfahrungen mit so viel Wind hatten. Obwohl wir die Boote gut unter Kontrolle hatten, fehlte uns viel Geschwindigkeit auf der Kreuz und auch an unseren Starts muss weiterhin gearbeitet werden. 
Trotzdem können wir aus dieser Kieler Woche wieder sehr viel mitnehmen. Jeder einzelne hat unheimlich viel dazu gelernt. 
Darüber hinaus sind wir als Team noch weiter zusammen gewachsen. Dank Team-Building Maßnahmen am Abend mit Budweiser Budvar Sailing und köstlichen Kaffee von der Carroux Kaffeerösterei am Morgen, viel es nicht schwer eine super Team-Chemie zu entwickeln und sich besser kennen zu lernen. Einfach eine optimale Sponsoren Kombination, Danke!<1f642.png>🙂 Es war ein tolles Erlebnis mit drei Teams an den Start zu gehen und stets wurde sich gegenseitig geholfen. Nochmals vielen Dank an den Blankeneser Segel-Club e.V., die uns ihr zweites Boot und Segel zur Verfügung gestellt haben und das SV Itzehoe Segel-Bundesliga Team für die Fock von UK Sailmakers. Wir werden uns bestimmt revanchieren können! 

Weiter geht es schon kommendes Wochenende mit dem Bundesliga-Event in Warnemünde. Den MSC vertreten werden Jacob Ahlers, Anton Schroeder, Benjamin Ahlers und Lasse S Zczepaniak. Natürlich werden wir für euch berichten!

#staytuned #KiWo #viertageballermann #fockab #j70fieber #carroux#crema #100prozentarabica #bestesbier #budweiserbudvar #bitte#ein #bud #UK #musto #mustohaben #pollmannstiftung

Viele Grüße
Lynn Hafemann

Teile diesen Beitrag!