Schweriner Herbstpokal 2017

(20.-22.10.2017) Wir sind am Freitag von Warnemünde nach Schwerin gefahren. Kurze Anreise, schnelles Abladen (leider im Regen) und dann in die Unterkünfte. Am nächsten Morgen mussten wir noch unsere Segel aufbauen, haben uns umgezogen und sind zur Steuermannsbesprechung gegangen. Wir waren fünf Opti-A-Segler (185 gestartet) und zwölf Opti-B-Segler (88 gestartet) vom MSC. Es war bewölkt

MSC Segler erfolgreich beim Opti-Cup auf dem Chiemsee

Jetzt ist der MSC auch am Chiemsee bekannt. Beim erstmalig ausgetragenen Opti-Cup auf dem Chiemsee kam alle vier MSC Segler unter die Top Ten. Die Windverhältnisse im bayrischen Voralpenland sind bekanntermaßen so abwechslungsreich wie in Norddeutschland. Im Herbst kann es schon mal ordentlich von den Alpen blasen, so dass die Sturmwarnungsmelder am Chiemsee im Dauereinsatz